AK SamT: Gemeinde Hochdorf

AK SamT: Gemeinde Hochdorf

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

AK SamT (Arbeitskreis Senioren am Talbach)

Der Arbeitskreis möchte den Bedarfen Hochdorfer Seniorinnen und Senioren eine Stimme geben. Wir möchten Sie ermuntern, uns Themen zu nennen, die Ihnen wichtig sind, um die wir uns kümmern können. Wie wir die Absenkung der Bordsteine und den Mittagstisch „Essen und mehr“ mit auf den Weg gebracht oder die  „Handreichung für das Älter werden in Hochdorf“ erstellt haben, wollen wir auch weiterhin tätig sein.

Quartier 2030

Was steckt dahinter? Ein paar digitale Treffen haben wir für Hochdorf schon mitgemacht bei diesem Projekt des Landkreises, sind so ganz gut vernetzt mit anderen Gemeinden, als Partnergemeinde  tauschen wir uns intensiv mit Köngen aus. Gemeinsam machen wir uns Gedanken und entwickeln Ideen dafür, dass man sich gut aufstellt, damit man am Heimatort alt  werden kann. Schon seit zehn Jahren sind wir in Hochdorf als Arbeitskreis SamT - "Senioren am Talbach" - unterwegs und haben viel bewegen können. Aber auch in Hochdorf steht die Zeit nicht still, manches ändert sich und darauf muss reagiert werden. Das soll Sinn machen und das soll auch Spaß machen und dazu können wir nicht nur in unserem relativ kleinen, eingeschworenen Kreis bleiben, sondern das soll ein richtiges "Dorfwerk" werden. Es geht darum, von Unterstützungsstrukturen bis zu Freizeit-und Kulturangeboten an ein ganz breites Spektrum zu denken, wir wollen den Wechsel von einer Versorgungsgesellschaft zu einer Mitwirkungsgesellschaft unterstützen! Unsere "After-work-Zeit" können wir aktiv gestalten und gemeinsam die Herausforderung des Älterwerdens angehen,  um auch künftig Teilhabe zu ermöglichen und  zu sichern. Es gibt immer mehr Jung-Senioren, je mehr wir aktivieren können, desto größer sind die Chancen auf ein vielfältiges Angebot in unserem Hochdorfer Quartier. Ein Termin für das nächste Treffen des AK SamT steht momentan noch nicht fest, über Ideen freuen wir uns immer und Kontakte sind erwünscht: 

AK-SamT@gmx.de , oder Tel. 307676  

Beate Schmid

 

Arbeitskreis SamT