Rathaus News: Gemeinde Hochdorf

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Coronavirus: Kinderbetreuung für versorgungsrelevante Berufe

Autor: Stockburger
Artikel vom 16.03.2020

Gemeindeverwaltung bietet Notfallbetreuung für Kinder an

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am Freitag, 13. März 2020, beschlossen, ab Dienstag, 17. März 2020, landesweit alle Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegeeinrichtungen bis einschließlich Ende der Osterferien zu schließen. Für Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Lebensmittelproduktion und Infrastruktur) bietet die Gemeinde Hochdorf ab Dienstag, 17. März, eine Notfallbetreuung an.

Betroffen sind Schul-, Kindergarten- und Krippenkinder, deren Eltern (beide Erziehungsberechtigte, Alleinerziehende oder Erziehungsberechtigte, wenn die/der weitere Erziehungsberechtigte aus schwerwiegenden Gründen an der Betreuung gehindert ist) in folgenden Berufsgruppen tätig sind:

  1. Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr,

  2. Gesamte Infrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung einschließlich der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, der Altenpflege und der ambulanten Pflegedienste, auch soweit sie über die Bestimmung des Sektors Gesundheit in § 6 BSI-KritisV hinausgeht,

  3. Regierung und Verwaltung, Parlament, Justizeinrichtungen, Justizvollzugs- und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge (einschließlich der Einrichtungen gemäß § 36 Absatz 1 Nummer 4 IfSG), soweit Beschäftigte von ihrem Dienstherrn unabkömmlich gestellt werden,

  4. Polizei und Feuerwehr (auch Freiwillige) sowie Notfall- /Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz,

  5. Rundfunk und Presse,

  6. Beschäftigte der Betreiber bzw. Unternehmen für den ÖPNV und den Schienenpersonenverkehr sowie Beschäftigte der lokalen Busunternehmen, sofern sie im Linienverkehr eingesetzt werden,

  7. Straßenbetriebe und Straßenmeistereien sowie

  8. Bestattungswesen.

Das Formular Aufnahme in die Notgruppe für die Kinderbetreuung bitte ausgefüllt an das Rathaus Hochdorf, Dörthe Wimmer oder Elke Fackler senden.