Allgemeines: Gemeinde Hochdorf

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Was bedeutet eine Ehe?

Drei Buchstaben - „Ehe“ - drücken aus, was das Zusammenleben von Paaren prägt. Ehe ist Familie. Familien bildeten die erste menschliche Gesellschaftsform. Diese Gesellschaftsform ist somit älter als der Staat. Gesellschaften, in denen Menschen nicht als Familien zusammenleben, gibt es nirgendwo in der Welt. Die Ehe ist die rechtliche Ausdrucksform dieses familiären Zusammenlebens. Ehe gibt der Familie eine Form und definiert die Rechte und Pflichten der Ehepartner. Wenn Sie Ihre Partnerin oder Ihren Partner heiraten und damit Ehe und Familie begründen möchten, sollten Sie wissen, in welchem Rahmen Sie sich bewegen. Ehe ist weitaus mehr als bloße emotionale Verbundenheit. Ehe ist eine Institution, die den Partnern Rechte und Pflichten aufgibt.

Standesamtliche Hochzeit

Um eine rechtlich wirksame Ehe zu begründen, ist die standesamtliche Trauung unabdingbar. Die kirchliche Trauung allein begründet keine zivilrechtliche Ehe. Die Kirche spendet lediglich Gottes Segen. Nur vor dem Standesbeamten können die Partner ihren Ehewillen bekunden (§ 1310 BGB).