AK Netzwerk: Gemeinde Hochdorf

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Der Hochdorfer Wünschekasten

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 16.06.2014

HOCHDORFER WÜNSCHEKASTEN
Bürgerbeteiligung - Engagement einmal anders:

Wenn Sie sich ärgern, weil in Hochdorf etwas in Ihren Augen quer lief... Nicht runter schlucken, zu Hause oder mit dem Nachbarn bruddeln...

Der Arbeitskreis "NETZWERK-engagiert in Hochdorf" möchte Ihnen die Möglichkeit bieten, dass Sie gehört werden. Seit dem 23.11.2013 hängt am "Schwarzen Brett" an der Bachstraße/Ecke Wettestraße der rote Wünschekasten.

Er soll "Anlaufstelle" für Anregungen, Wünsche und Beschwerden sein. Wir leiten Ihre Anliegen an die betreffenden Stellen zuverlässig weiter. Wenn von Ihnen gewünscht, leiten wir Ihre Anliegen auch vertraulich weiter. Sobald Antworten vorliegen, lassen wir Ihnen diese zukommen.
Deshalb, nehmen Sie sich kurz Zeit, schreiben Sie ein paar Sätze auf und werfen Sie es mit Ihrem Namen, Adresse oder Telefonnummer in den Wünschekasten ein.

Der ROTE WÜNSCHEKASTEN ist keine offizielle Gemeindeeinrichtung, sondern Ausdrucksmittel von Bürgern für Bürger in Hochdorf.

Die einzige Bedingung ist: Alle Themen, die man behandelt wissen möchte, werden in einer wertschätzenden Art und Weise vorgetragen. Inhalte mit beleidigenden, diskriminierenden und/oder verletzendem Inhalt werden nicht weitergegeben.

NETZWERK freut sich auf die Beiträge, die den Weg in den Wünschekasten finden und darauf, Brückenbauer für verschiedene Anliegen zu sein.