Gebühren & Steuern: Gemeinde Hochdorf

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Abgaben & Gebühren

Gemeinden können neben bestimmten Steuern (Gewerbesteuer, Grundsteuer, kommunale Steuern wie z.B. Hundesteuer) weitere Abgaben erheben. Rechtsgrundlage ist vor allem das Kommunalabgabengesetz (KAG). In der jeweiligen örtlichen Satzung sind entsprechend der Situation vor Ort nähere Regelungen enthalten.

Realsteuer (Hebesätze)

ab 01.01.2016:

  • Grundsteuer A 380 v.H. (Landwirtschaft)
  • Grundsteuer B 380 v.H.
  • Gewerbesteuer 380 v.H.

Hundesteuer

  • 1. Hund
    108,00 Euro
  • 2. Hund
    216,00 Euro
  • 3. Hund
    324,00 Euro
  • 4. Hund
    432,00 Euro
  • jeder weitere Hund
    540,00 Euro
  • 1. Kampfhund
    800,00 Euro
  • 2. Kampfhund
    1.600,00 Euro
  • 3. Kampfhund
    2.400,00 Euro
  • 4. Kampfhund
    3.200,00 Euro
  • 5. und jeder weitere Kampfhund
    4.000,00 Euro

Hundesteuersatzung

Vergnügungssteuer

Der Steuersatz beträgt für jeden angefangenen Kalendermonat der Steuerpflichtfür das Bereithalten eines Gerätes nach § 2 Abs.1

1. mit Gewinnmöglichkeit an den in § 2 Abs.1 genannten Orten

  • in Spielhallen oder einem ähnlichem Unternehmen im Sinne von § 33 i oder § 60 a Abs. 3 der Gewerbeordnung: 20 % mind. jedoch 100,00 Euro
  • in Gaststätten und an sonstigen Aufstellungsorten: 20 % mind. jedoch 50,- €

der elektronisch gezählten Bruttokasse. Bei Verwendung von Chips, Token und dergleichen ist der hierfür maßgebliche Geldwert zugrunde zu legen.

2. ohne Gewinnmöglichkeit an den in § 2 Abs.1 genannten Orten

 

  • in Spielhallen oder einem ähnlichem Unternehmen im Sinne von § 33 i oder § 60 a Abs. 3 der Gewerbeordnung: 100,00 Euro
  • in Gaststätten und an sonstigen Aufstellungsorten 50,00 €

Vergnügungssteuersatzung

Wasserzins & Entwässerungsgebühren

  • 2,35 Euro je cbm Wasser zuzüglich MWst. (7%) + Grundgebühr für Zähler zuzüglich MWst. (7%)
  • Schmutzwassergebühr: 2,45 Euro je cbm pro Frischwasser
  • Niederschlagswassergebühr: 0,40 Euro je m² befestigte/versiegelte Fläche

Wasserversorgungssatzung

Abwassersatzung

Infos zur Trinkwasseranalyse und Wasserhärte finden Sie auf der Homepage von Zweckverband Landeswasserversorgung. 

Weiter zur Homepage "Zweckverband Landeswasserversorgung"

Sondernutzungsgebühren