Portrait: Gemeinde Hochdorf

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
info

Hauptbereich

Zwischen Neckar und Fils

Der Ortsname Hochdorf ist alemannischen Ursprungs. Nach den Erkenntnissen, die man bei der Bearbeitung der Ortschronik erlangte, ist davon auszugehen, dass der Name in der zweiten alemannischen Entwicklungszeit nach dem Jahre 500 n. Chr. entstand. Die genaue Entstehung des Ortsnamens konnte dabei nicht ermittelt werden.

Wie der Name schon sagt, weist der Name "Hochdorf" darauf hin, dass die Gemeinde auf einer Hochebene liegt. Bezogen auf das Haupterschließungsgebiet des Neckars und der Fils liegt Hochdorf tatsächlich in einer Hochebene im Albvorland in einem Dreieck zwischen Neckar und Fils.

Höchste Erhebung 365 m ü. NN

Die höchste Erhebung der Gemeinde beträgt 365 m ü. NN im Bereich des sogenannten "Müllerwegs" unmittelbar an der Markungsgrenze zu Notzingen und Wernau. Die tiefste Stelle der Gemeinde liegt bei 256 m ü. NN, und zwar an der Markungsgrenze zu Reichenbach am Talbach, unmittelbar vor der Einmündung des Talbaches in die Fils. Das Rathaus der Gemeinde liegt 292 m ü. NN.

Ursprünglich wurde der Name Hochdorf, selbstverständlich bezogen auf unsere Schreibweise, zu Beginn der zweiten Silbe mit einem 't' anstatt einem "d" gebildet. Zu welchem Zeitpunkt genau die Umwandlung in ein "d" erfolgte, kann heute ebenfalls nicht mehr mit Sicherheit festgestellt werden. Letztendlich bleibt uns die Erkenntnis, dass Hochdorf für die damaligen Bewohner unserer Heimat das Dorf auf der Höhe war, unweit der Fils und des Neckars auf einer Höhe gelegen.

So können wir es aus vielen urkundlichen Beschreibungen der Vergangenheit entnehmen. Interessant ist es, dass es im Bereich des Wohngebietes Holderbett/Mühläcker eine Gewannbezeichnung "Auf der Höhe" gibt. Auch diese Bezeichnung weist auf unseren Ortsnamen hin.