Rathaus News: Gemeinde Hochdorf

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Achtung: geänderte Schulwegplanung

Autor: Stockburger
Artikel vom 19.03.2018

!!! Geänderte Schulwegplanung wegen Bauarbeiten !!!

Um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler zu gewähren, hat die Gemeindeverwaltung den Schulwegplan entsprechend der Bauphasen angepasst.

Ab sofort bis Ende der Bauphase:

  • Für Kinder, die aus Richtung Kirchstraße/Bachstraße kommen:

Überqueren der Fußgängerampel an der Apotheke, weiter bis zur Wettestraße und dort der Wettestraße bis zum Kümmelweg folgen. Dort stößt der geänderte Schulweg auf den aus der Kirchheimer Straße kommend und folgt diesem auch bis zur Schule.

  • Für Kinder, die aus Richtung Beethovenstraße/Roßwälder Straße kommen:

Überqueren der Fußgängerampel (wenn notwendig). Einbiegen in die Uhlandstraße und gleich links auf den Fußweg Richtung Weinbergstraße abbiegen. Nach Überqueren der Stellestraße, der Weinbergstraße bis zum Fußweg direkt zur Schule hinunter folgen.

Für die Kinder, die aus dem Brunnenwiesenweg kommen gibt es leider 2 Varianten:

  • Bis Ostern:

Überqueren der Fußgängerampel an der Brücke, dann den Fußweg entlang der Roßwälder Straße gehen. Danach links in die Stellestraße einbiegen und weiter in die Wettestraße bis zum Fußweg direkt zur Schule hinunter.

  • Nach Ostern:

KEIN Überqueren der Fußgängerampel an der Brücke, sondern dem Fußweg bis zur nächsten Fußgängerampel in der Roßwälder Straße folgen. Hier folgt dann derselbe Schulweg für die Kinder, die aus Osten kommen.

Zur Verdeutlichung die zwei Detailpläne für die Bauphasen vor und nach Ostern. Die jeweiligen Schulwegpläne sind grün markiert.

Im bereits bekannten Schulwegplan wurden die geänderten Schulwege rot markiert. Diesen finden Sie ebenfalls im Folgenden zur Übersicht.

Wir wissen, dass es für einige Kinder einen längeren Schulweg bedeutet, sind aber der Meinung, dass die Sicherheit der Schüler Vorrang hat.

Der Parkplatz Breitwiesen ist weiterhin im eingeschränkten Maße benutzbar und ein Fußweg/Zugang zur Halle/Schule/Wohngebäuden ist gemäß Ausschilderung jederzeit möglich. Dennoch sollte dieser Weg zu den Stoßzeiten nicht von den Kindern genutzt werden.

Wenn Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, sollten diese entweder in der Weinbergstraße bzw. in der Stellestraße halten. Wer dennoch den Breitwiesenparkplatz bevorzugt, sollte sein Kind in diesem Bereich sicherheitshalber bis zur Schule begleiten.

Die Baufirma ist entsprechend informiert und hat bereits einen Mitarbeiter abgestellt, der den Fußgängerfluss lenken soll.

Wir bitten um Verständnis.

Ihre Gemeindeverwaltung